16.11.19

[Bloggeraktion] 52 Wochen Challenge

Eine neue Woche, ein neuer Beitrag zur 52 Wochen Challenge von Alex.
Mit ihrem Blog Gedankenfluege hat sie diese Bloggeraktion ins Leben gerufen, an der ich gerne jede Woche teilnehmen möchte.
Eine Challenge über Dankbarkeit.
Heute kommt der Beitrag wieder wie gewohnt am Samstag und ich habe mir auch schon Gedanken über den Beitrag zur nächsten Woche gemacht.
Über die Frage der nächsten Woche muss ich aber doch etwas länger nachdenken. Nächste Woche werdet ihr lesen, warum das so ist. *lach*

15.11.19

[Bloggeraktion] Freitagsfragen bei der Bruellmaus

Hallo und herzlich willkommen zu den heutigen Freitagsfragen.
Nach etwas Abstinenz ist nicht nur die Bruellmaus wieder am Start, sondern auch ich.  Ich habe noch ein paar Beiträge geplant. Geplant. Im Kopf. 
Aber die Motivation muss erstmal wieder aus ihrer dunklen Ecke kommen, vorher wird das wohl nichts.
Jetzt wünsche ich aber erst einmal viel Spaß mit den Freitagsfragen, die wie immer auch auf ihrem Blog zu finden sind.
Schaut doch einfach mal dort vorbei, wenn ihr mehr über die Freitagsfragen und aus ihrem Leben erfahren wollt.

1. Wann hast du zum letzten Mal eine Nacht durchgemacht?

Oh, das war erst letztes Wochenende. Da bin ich nämlich erst am nävhsten Morgen um sieben ins Bett.
Klingt komisch, ist aber tatsächlich so.

2.) Zu welchen Gruppen* gehörst Du und was schätzt Du an ihnen? (*Z.B. Eltern, Sportler, Näher, Hundehalter etc.)

Zur Gruppe der Eltern auf jeden Fall und ich habe wirklich Respekt vor jedem, der dieser Gruppe angehört. Aber auch vor denen, die dieser "Gruppe" nicht angehören. Aus welchen Gründen auch immer.

Und ich gehöre zu der Gruppierung, die fast nie ohne ein Buch anzutreffen sind. *kicher* Aber auch da gibt es schwarze Schafe und welche, die ich sehr, sehr schätze.

Ausserdem gehöre ich zu der Gruppe der Doofen, was meiner Freundin Patricia und mir gewidmet ist. Sie weiss, was ich meine. *lach*

3.) Was assoziierst Du mit dem Wort „klassisch“?

Es gibt klassische Musik, es gibt Klassiker unter den Büchern.  Es gibt klassische Gerichte, die man mit irgendwas verbindet.
Da gibt es soviele Möglichkeiten, womit ich es verbinden würde.  

 4.) Die Wahl der Qual: Die Fähigkeit zu Lügen verlieren oder alles glauben, was man Dir erzählt?

Dann lieber die Fähigkeiten verlieren, zu Lügen. Das sollte man allgemein nicht tun, aber wenn ich nicht mehr weiss, ob alles wahr ist, was man mir erzählt, könnte man mir ja sonst einen Bären aufbinden.
Dann lieber komplett auf das Lügen incl. eventueller Notlügen verzichten.  
 

[Bloggeraktion] Freitagsfüller

Hallo, ihr Lieben,
Eine weitere Woche steht kurz vor ihrem Ende und ich möchte wieder beim Freitagsfüller mitmachen. Isst ja eigentlich schon zum Ritual geworden, nicht wahr? 

Der Beitrag zur 52 Wochen Challenge wird morgen wie gewohnt online gehen. Ich habe ihn diese Woche tatsächlich schon im Anschluss an den Beitrag von letzter Woche gschrieben.
Er wartet also nur noch drauf, endlich online gehen zu dürfen.
Heute abend gehen dann noch die Freitagsfragen onlinem allerdings erst später nach der Arbeit.
Aber nun erstmal zum Freitagsfüller, den ihr natürlich wie immer bei Barbara und ihrem tollen Blog scrap impulse finden könnt.
Schaut doch einfach dort vorbei, wenn ihr auch mitmachen möchtet.

Freitagsfüller
1.   Bis jetzt bin ich mit meinem Schreibpensum ganz zu frieden, auch wenn ich den NaNo mit Sicherheit nicht schaffen werde.
2.   Ich denke inzwischen etwas anders, über die ganze Sache.
3.   Kleine Dinge erfreuen das Herz mehr, als es manchmal den Anschein hat. Heute morgen war für mich bereits so ein Moment.
4.   Tagsüber mit der Hand schreiben und abends abtippen, ich glaube das ist eine gute Idee. Immerhin ist der PC tagsüber so gut wie nie an. ( okay, ausser jetzt *lol*)
5.  Das erste Dekoteil für den Advent  steht schon seit letzten Jahr auf meinem Regal im Wohnzimmer. *lol*
6.  Mein Wohnzimmer wartet darauf, dass ich mal wieder etwas Sport mache,  und ich mach das jetzt endlich mal!
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meinen Feierabend, morgen habe ich geplant, etwas zu schreiben oder zu lesen und später wieder die Spätschicht zu absolvieren und Sonntag möchte ich einfach nur meine Ruhe!

11.11.19

[Bloggeraktion] Montagstarter

Hallo..  ~ und herzlich willkommen zum wöchentlichen Montagsstarter, bei dem natürlich alles so abläuft wie immer. Martin gibt wie immer die Satzfragmente vor, die Antetanni dann auf ihrem Blog veröffentlicht.
Wenn ihr mitmachen wollt, dann schaut doch einfach bei Anni auf dem Blog vorbei. Da findet ihr auch alle weiteren Informationen.Viel gibt es hier momentan gar nicht zu erzählen. Irgendwie gibt es derzeit nur drei, manchmal auch vier Beiträge pro Woche. Na ja, was solls.



  1. Karneval ist so gar nichts für mich. Hab ich das letzt mal auch irgendwie in der Schule gefeiert, wenn überhaupt.
  2. Wie sehr sich manche Menschen in den Vordergrund drängen müssen, verstehe ich nicht.
  3. Hast du schon über die ersten Weihnachtsgeschenke nachgedacht?
  4. Die ersten zehntausend Worte habe ich übrigens fertig.
  5. Warum nur kommen die Selbstzweifel momenten wieder so sehr an die Oberfläche?
  6. Wie wäre es, wenn sich manche Leute einfach um ihren eigenen Kram kümmern, statt anderen Ratschläge zu erteilen?
  7. Diese Woche steht hauptsächlich arbeiten und schreiben an, sonst habe ich noch nichts großartig geplant und bei dir?

09.11.19

[Bloggeraktion] 52 Wochen Challenge

Eine neue Woche, ein neuer Beitrag zur 52 Wochen Challenge von Alex.
Mit ihrem Blog Gedankenfluege hat sie diese Bloggeraktion ins Leben gerufen, an der ich gerne jede Woche teilnehmen möchte.
Eine Challenge über Dankbarkeit.
Heute kommt der Beitrag wieder wie gewohnt am Samstag und ich habe mir auch schon Gedanken über den Beitrag zur nächsten Woche gemacht.
Über die Frage der nächsten Woche muss ich aber doch etwas länger nachdenken. Nächste Woche werdet ihr lesen, warum das so ist. *lach*

Wenn ihr Lust habt, auch mitzumachen oder nach mehr Infos sucht, dann schaut mal auf ihren Blog vorbei.
Dort findet ihr alle weiteren Infos. ♥




In dieser Woche möchte Alex, dass wir erzählen, für welche Erinnerungen wir dankbar sind. 

Es gibt viele Erinnerungen für die ich dankbar bin.
Treffen mit lieben Menschen, Reden oder Sprechen mit ihnen, auch wenns nur über Social Meida ist.
Außerdem über viele Erinnerungen auf meiner Kindheit.

♥ Sonntägliche Spaziergänge mit meinem Onkel auf der Hube ( einem Waldstück) ausserhalb von Einbeck.

♥ Den Geruch von Werthers Echte, die immer in einer kleinen Schale auf dem Flur bei meinen Großeltern gestanden haben

♥ und ja, sogar an die wirklich sehr wenigen Momente, die ich mit meiner Mutter verbracht habe. Auch wenn man die wirklich an einer Hand abzählen kann.

Es gibt so viele mehr und jede Erinnerungen gehört zu denen, die ich nicht mehr missen will.