05.06.20

[Bloggeraktion] Freitagsfüller

Hallo, ihr Lieblingsmenschen,
heute gibt es den Freitagsfüller tatsächlich wieder  besonders früh. Der Beitrag zur 52 Wochen Challenge ist auch bereits fertig und ja, danach geh ich ins Bett. *g*
Wenn ihr auch mitmachen wollt, dann schaut doch wie immer einfach bei der lieben Barbara und ihren Blog scrap impulse vorbei.



1.  Bei Rhabarber fällt mir sofort der leckere Rharbarber Kuchen ein, den meine Oma früher immer gemacht hat.
2.  Mein Leben ist momentan nicht sonderlich spektakulär.
3.  Ich verstehe nicht, was momentan in der Welt los ist.
4.  Manche Lieder sind für mich einfach zeitlos. Ich höre sie auch nach über 20 Jahren Bandliebe noch.
5.  Das Gefühl von Selbstzweifeln beherrscht momentan mein Innerstes.
6. Das Wetter Anfang der Woche, war wie für mich gemacht.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein paar Folgen meiner aktuellen Serie und ein wenig Schreibzeit, morgen habe ich geplant, mich mit einer Freundin zu treffen, natürlich mit dem gehörigen Abstand, und später Fussball zu gucken und Sonntag möchte ich vielleicht endlich einmal mein Buch beenden.




02.06.20

[Persönliches] Serienreview - Destinys Love

Hallo, meine Lieblingsmenschen,
auch in dieser Woche gibt es ein neues Serienreview für euch. Diesmal habe ich mir Destinys Love vorgenommen.
Ich muss gestehen, ich habe mit der Serie nur angefangen, weil dort einer meiner Lieblingsschauspieler mitspielt, den ich auch schon aus einer anderen Serie kannte.

Inhalt der Serie:

Ein Hüter der Sterne, Chi Yu, hat die Aufgabe, das Kräfteverhältnis im Kosmos aufrechtzuerhalten. Wenn er den Schlüssel zu seiner Kraft, die kostbare Sun Moon Jade, verliert, ist er gezwungen, das Reich der Sterblichen zu durchstreifen, um es zu finden.

Als er auf der Erde wandert, wird er von einer starken Generalin angezogen, die schließlich sein Herz erobert. In dem verzweifelten Bestreben, sie immer bei sich zu haben, versucht Chi Yu, ihr Schicksal neu zu schreiben, und verurteilt sie dabei, in jedem ihrer folgenden Leben im Alter von dreißig Jahren zu sterben.

Als Strafe für seine Handlungen wird Chi Yu 3.000 Jahre lang in den Sternen eingesperrt. Sobald er frei ist, schwört er, die von ihm verursachten Probleme zu beheben und kehrt zur Erde zurück. Die Lebenszeiten sind seit seinem letzten Besuch vergangen und vieles hat sich geändert, aber keines so sehr wie die Reinkarnation seiner verlorenen Liebe. Wen Xi, ein großer Filmproduzent, ist nichts anderes als die Frau, an die er sich erinnert, aber Chi Yu weigert sich, sie gehen zu lassen, bis er es wieder gut gemacht hat.

Wird Chi Yu in der Lage sein, Jahrtausende von Unrecht zu korrigieren? Kann ein so verflochtenes Schicksal wirklich in wahrer Liebe enden?

01.06.20

[Bloggeraktion] Montagsstarter

Heute gibt den Montagsstarter auch wieder am Abend.
In dieser Woche auch wieder keine vorgeplanten Beiträge, aber vielleicht kommt der eine oder andere spontan. Ich habe zumindest noch ein weiteres Serienreview geplant, da ich   
Jetzt aber erstmal zum Montagsstarter.
Wenn ihr auch mitmachen wollt, dann läuft alles so ab wie immer: Der liebe Martin gibt wie immer die Satzfragmente vor, die Antetanni dann auf ihrem Blog veröffentlicht.

 
*
1. Ich bin ein Menschen mit Ecken und Kanten, und ganz viel Gefühl. 
2. Ein Tag, der mich jedes Jahr aufs Neue traurig macht, jährt sich schon sehr bald.
3. Bald, gaaaanz bald ist endlich richtig Sommer.
4. Warme Temperaturen sind genau mein Ding.
5. Leider habe ich im Mai tatsächlich zwei Bücher abgebrochen und auch mein aktuelles langweilt mich ein wenig.
6. Zeit für sich selbst ist wichtig, weil man auch einfach mal Kraft tanken muss.
7. Der Termin am Mittwoch ist wichtig, ich möchte ein wenig Schreibarbeit erledigen und freue mich auf viel frische Luft und hoffentlich ganz viel Sonne.

31.05.20

[Bloggeraktion] Sonntags Top 7



Hallo, ihr Lieblingsmenschen,
heute habe ich mich wieder entschlossen, auch wieder an den Sonntags Top 7 von Anni teilzunehmen.
Ich habe sie schon so oft auf ihrem Blog gesehen und gelesen und heute möchte in Zukunft regelmässiger daran teilnehmen.

Jetzt aber erstmal zu den Sonntags Top 7, die ihr dann natürlich auch auf Annis Blog findet.

Lesen –  Ich habe ein Buch ausgelesen und habe mir anschließend einen fast 600 Seiten Wälzer vorgenommen, bei dem ich jetzt in etwa bei einem Sechstel bin.
Musik – Zwei Songs aus Meteor Garden laufen bei mir eigentlich am laufenden Band. Einen kann ich inzwischen sogar fast auswendig und er läuft auch in meinem Kopf, wenn ich ihn gar nicht direkt im Ohr habe.
Wisst ihr eigentlich, wie grausam das ist? *lach*

Flimmerkiste – Ich schaue immer noch Serie, allerdings nicht bei Netflix, sondern auf einer anderen Seite für solche Dramas. 
Aber ich bin verliebt in diese Serie und in einen der Protagonisten sowieso. *g*

Erlebnis – Öhm.. ähm... ich habe tatsächlich nichts erlebt, ausser den täglichen Wahnsinn des Lebens.
Ich war viel spazieren, auch mit einer Freundin zusammen und hab ansonsten tatsächlich nichts erlebt. Und auch einfach mal fünfe gerade sein lassen.

Genuss 
– Falafal, Gemüsereis, Pommes mit Veggie Patties, Joghurt mit Obst und auch Schokolade. 

Web-Fundstück/e  – Natürlich wieder die tollen Blogs meiner Lieblingsmenschen, die ihr auch in der Blogroll findet.
Ansonsten war ich nicht groß irgendwo im Internet unterwegs, ausser bei My Drama List. :D

Hobbys – Ich war lediglich spazieren und habe ein bisschen gelesen. Und.. ja, ich habe heute einen Brief geschrieben, aber sonst. Nüx. Niente. Nada. :D

Was sind eure Sonntags Top 7?

Habt's fein,
Melanie

30.05.20

[Bloggeraktion] 52 Wochen Challenge

Eine neue Woche, ein neuer Beitrag zur 52 Wochen Challenge von Alex.
Mit ihrem Blog Gedankenfluege hat sie diese Bloggeraktion ins Leben gerufen, an der ich gerne jede Woche teilnehmen möchte.
Eine Challenge über Dankbarkeit.
Heute kommt der Beitrag wieder wie gewohnt am Samstag, aber das auch etwas früher.
Wenn ihr Lust habt, auch mitzumachen oder nach mehr Infos sucht, dann schaut mal auf ihren Blog vorbei.
Dort findet ihr alle weiteren Infos. ♥

Diese Woche möchte die liebe Alex wissen, für welche Emotion wir in dieser Woche dankbar waren.

Ach herrje, ich habe in dieser Woche so viele Emotionen in mir gehabt, dass ich gar nicht richtig weiss, für welche ich dankbar sein soll.
Glück. Freude. Herzklopfen oder auch Trauer und Mitgefühl. Besorgnis. Alles durcheinander und alles auf einmal.
Nicht nur ausgelöst durch eine Serie, sondern auch in der Realität. Diese Woche war tatsächlich bunt gemischt und ich könnte mich für keine entscheiden, die ich besonders hervor heben würde.
Sie haben mich alle geprägt.