22.02.19

[Bloggeraktion] Freitagsfüller

Freitag. Das heisst, es ist wieder Zeit für den Freitagsfüller.
Ich möchte mich heute am liebsten in meinem Bett verkriechen, körperlich und mental. Solche Tage hat aber jeder Mal, oder?
Morgen sieht die Welt bestimmt schon wieder anders aus.

Jetzt geht es aber erst einmal um den Freitagsfüller, den ihr natürlich wie immer bei Barbara und ihrem Blog scrap impulse finden könnt.

Freitags-Füller Grafik
1.  Mein Favorit für den Oscar am Sonntag ist  ... ähm.. keine Ahnung. Ich weiss nicht mal, wer dieses Jahr überhaupt nominiert ist. *lach*
2. Wenn das Kind seine eigenen Wege geht, als Mutter muss man sich einfach dran gewöhnen.
3.  Ich könnte momentan einen Arschtritt gebrauchen, was eine bestimmte Sache angeht.
4.  Grumpeltierchen oder Gedankenchaotin ist mein Spitzname für mich auf Twitter, weil es mich manchmal einfach perfekt beschreibt.
5.  Es hat lange gedauert, aber der erste Schritt in die richtige Richtung ist getan.
6. Heute ist das Wetter wieder echt ungemütlich. Ich kann mir noch gar nicht vorstellen, das es morgen anders sein soll.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein wenig Fussball schauen und schreiben, morgen habe ich geplant, erst etwas Fussball zu schauen und nachmittags arbeiten zu gehen und Sonntag möchte ich mich um mein Buch kümmern und den halben Tag auf dem Sofa verbringen!

17 Jahre Du & Ich




17 gemeinsame Jahre, in denen wir durch dick und dünn gegangen sind.
17 Jahre, in denen wir uns geliebt und gestritten haben und es auch immer noch tun.
17 Jahre mit Höhen und Tiefen, in denen zwischenzeitlich unser Sohn das Licht der Welt erblickt hat und ich meinen Namen abgelegt und deinen angenommen habe.
17 Jahre gemeinsam lachen, gemeinsam weinen oder Momente erleben, in denen mir der Mund zugehalten wurde, wenn ich beim Fussball oder Handball mal wieder zu impulsiv gewesen bin. 🙈
17 Jahre mit Erinnerungen, die uns keiner mehr nehmen kann und wird.
Ich liebe dich. ❤

20.02.19

Sonntag - oder ich hab Hummeln im Hintern

Heute ist Mittwoch und ich möchte noch ein wenig von meinem Sonntag erzählen.
Ich werde es vermutlich zwar wieder nicht schaffen, jeden Tag zu bloggen, aber vermutlich wird das diese Woche schon mehr sein als letzte. *lach*
Immerhin schaffe ich es so jeden zweiten Tag. *grins*
Am Sonntag habe ich tatsächlich auch erstmal wieder bis kurz vor elf ausgeschlafen.
Schom vom Bett aus hat sich draußen der schönste Sonnenschein gezeigt. Total spontan habe ich mich dann nach dem Frühstück auch entschlossen, mich auf meinen Drahtesel zu setzen.

Ich habe mir also etwas zu trinken mitgenommen und mir ausserdem mein Springseil eingepackt. Vor einiger Zeit habe ich mir eines bei Action gekauft, was ich inzwischen fast jeden Tag in der Wohnung nutze.
Meine Nachbarn freut es bestimmt. *lach*
Jedenfalls bin ich eine meiner Lieblingsstrecken gefahren, die mich in Richtung Kreiensen geführt
hat.
Ein wenig Abseits von dort habe ich mir ein kleines Plätzchen gesucht, um das Springseil auch nutzen zu können.

Es tat echt gut einfach dem Weg zu folgen. Es tat gut, auch das Springseil zu nutzen und mich damit noch zusätzlich auszupowern.

Dieser Weg zeigt die Stelle, an der ich Pause gemacht habe.
Das war nach ungefähr 12 km.
Ich kann auch sagen, dass es echt warm war am Sonntag und ich wirklich geschwitzt habe, aber so soll das ja auch sein.*lach*

Ich hab mich dann irgendwann wieder auf den Heimweg gemacht, wo ich mich erstmal unter die Dusche geschwungen habe.
Anschließend habe ich echt ein wenig faul in der Gegend rumgelegen.
Eigentlich wollte ich ein wenig lesen, aber so richtig darauf konzentrieren konnte ich mich nicht.
Also habe ich einfach Fussball geschaut, abends ein wenig gebloggt und einen Brief beantwortet.
Wirklich spektakulär wie so manch anderer Sonntag war er vermutlich nicht, aber mir hat er echt unglaublich gut getan.

Wie habt ihr den Sonntag verbracht?
Konntet ihr die Sonne ein wenig geniessen?
Ich habe es auf jeden Fall getan und ich liebe dieses Wetter. Meinetwegen kann es so bleiben und muss nur noch ein wenig wärmer werden.

Perfekt für mich. ♥

18.02.19

[Bloggeraktion] Montagsstarter

Besser spät als nie. Der Montagsstarter. Der Tag ist zwar schon fast vorbei, aber vorher war ich eben nicht am Rechner.
Und über das Handy blogge ich eigentlich echt selten.
Martin gibt die Satzfragmente vor, die Antetanni dann auf ihrem Blog veröffentlicht.

  1. Es ist oft so, dass ich in meinem Kopf etwas "plane", was ich dann doch nicht so umsetzen kann, wie ich es möchte.
  2. Den Film "Unbroken" solltet ihr euch unbedingt mal anschauen, falls ihr ihn noch nicht kennt.
  3. Ein Kaffee steht zum Beispiel jetzt gerade vor meiner Nase.
  4. Mein Ziel ist in greifbarer Nähe. 
  5. Das fast schon frühlingshafte Wetter finde ich ja echt super.
  6. Gestern habe ich das auch gleich ausgenutzt und habe mich auf meinen Drahtesel geschwungen.
  7. Ich habe diese Woche noch ein bisschen Arbeit vor mir und noch eine weitere Radtour vor und freue mich auf den Feierabend am Samstag Abend.

17.02.19

Samstag mit Claudia

[ Unbezahlte Werbung / Markennennung / Ortsnennung ] 

Heute möchte ich euch von meinem Samstag erzählen anstelle des Sonntagsrückblickers. Der Montagsstarter wird morgen erst wieder abends erfolgen, da ich erst nach der Arbeit am Rechner sein werde.
Und in der Regel fülle ich ihn immer erst dort aus, weil ich das einfach viel einfacher finde, als am Handy.