05.12.19

[Bloggeraktion] Ein letztes Mal Fünf Fragen am Fünften

Hallo ihr Lieben, heute möchte ich mal wieder bei der Aktion von Nic mitmachen.
Ich kenne sie in einer anderen Form schon von einem anderen Blog. Leider diesmal zum letzten Mal, denn Nic wird diese Aktion nicht fortführen.

1. Welche Frage wurde dir schon zu häufig gestellt? Gibt es eine Frage, bei der du innerlich mit den Augen rollst, wenn sie dir gestellt wird, weil du sie schon gefühlt dröflzigmillionen Male beantworten musstet?

Ja. Die Frage nach einem zweiten Kind.
Manchmal hängt sie mir echt zu den Ohren raus.

Oder, warum ich denn soviel lese.
Ich kann's halt.  

2. Welches ist dein liebstes Gedicht? Ein bisschen Poesie schadet ja nie… 

Uff, ich und Gedichte. Keine Ahnung. Ich habe zwar auch selbst welche geschrieben, aber die sind nicht für die Öffentlichkeit bestimmt. 
Und weil mir keines einfällt, gibt es heute ein witziges Gedicht, sponsered bei Tante Google. *g*  

3. Was war dein schönstes Erlebnis in diesem Jahr? 

All die Momente, in denen ich mit meinen Liebsten zusammen sein konnte. Ich mag mich da gar nicht so richtig festlegen.


4. Was hat dir an den 5 Fragen am Fünften besonders gefallen?

Dass man auch mal etwas von den Teilnehmern erfährt, was sonst nicht der Fall ist. Die Fragen waren abwechslungsreich und manchmal auch aufschlussreich. *g*
Schade, dass es sie künftig nicht mehr geben wird.
Daher danke ich dir liebe Nic für all die tollen Fragen der letzten Zeit. ♥


5. Worauf freust du dich in 2020? Gibt es jetzt schon etwas, auf das du dich im neuen Jahr ganz besonders freut?

Auf Treffen mit meinen Liebsten. Auf ein Ereignis im Februar was hoffentlich stattfinden wird.
Und auf ein Besuch eines Musicals im August. <3
Alles andere lasse ich einfach auf mich zukommen.




Kommentare:

  1. Schade, dass es die 5 Fragen ab 2020 nicht mehr gibt, ich lese solche Fragen-Antworten-Posts einfach total gerne, weil man da am besten was Persönliches erfährt :) Deine Antwort bei Frage 1 kann ich gut nachvollziehen, meine Eltern wurden auch ständig gefragt, ob denn noch ein zweites Kind kommt. Generell immer die Leute, die sich in Familienplanung und Co. einmischen wollen... Mich hingegen nervt eher sowas, wenn sie fragen, warum ich keine Kinder will o.ä.

    AntwortenLöschen
  2. Da wünsche ich dir schon einmal ganz viel Spaß beim Musical, sowas sind immer sehr schöne Momente, an die man gerne zurückdenkt. Will ich später auch öfter mal machen mir ein Musical anschauen.

    Puh die Frage nach Kindern ist generell immer nervend. Als Frau kommt die ja irgendwann auf einen zu und ganz ehrlich ,dass geht niemanden was an. Und auch wenn man keine Kinder möchte oder nur eines und mehr nicht, dann ist das auch okay und eine Entscheidung die man selbst trifft.

    Dankeschön für dein liebes Kommentar Melanie,
    man muss ja auch nicht jeden Trend mitnehmen :P. Ich habe in der Jugend durch Supernatural meine Liebe für Serien entdeckt und wurde dann zum absoluten Junkie. "King of Queens" kenne ich nur Ausschnitte, ist ja auch einer der Sitcom-Klassiker.

    AntwortenLöschen

Kommentare sind immer gerne gesehen, aber bitte angemessen.
Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung der Daten gemäß des DSGVO einverstanden.
Ein Widerspruch gegen die Verarbeitung ist möglich.

P.S. Kommentare müssen übrigens erst von mir freigeschaltet werden, bevor sie sichtbar werden. :)